Aktuell

Speak Up – Wenn Schweigen gefährlich ist

Bei der Analyse von Fehlern in der Patientenversorgung gibt es immer wieder Situationen, in denen beteiligte Gesundheitsfachleute realisieren: Es besteht ein Risiko für die Patientensicherheit. Doch oft behält die Person die Bedenken für sich – oder wird nicht gehört.

Patientensicherheit Schweiz hat diesen wichtigen Aspekt der Sicherheitskultur im Rahmen eines Forschungsprojekts für die Schweiz untersucht und Empfehlungen entwickelt, die in der Schriftenreihe Nr. 8 der Stiftung erschienen sind. Mit einem validierten Fragebogen können Spitäler und Kliniken das innerbetriebliche Kommunikationsverhalten erheben für eine bessere «Speak Up»-Kultur im Gesundheitswesen.

Patientensicherheit Schweiz und Careum Weiterbildung haben gemeinsam auf der Basis der Studienergebnisse ein interprofessionelles Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungspersonen in Spitälern und Langzeiteinrichtungen entwickelt. Der Workshop hat zum Ziel, dass Mitarbeitende sich gegenseitig besser und konstruktiv auf mögliche Risiken für die Patientensicherheit aufmerksam machen, damit eher Schaden abwenden können und zu einer lernenden Organisation beitragen..

Angebote

Speak Up Grundkurs – inhouse
1 Tag in Ihrer Institution für CHF 2900.–
Produkteblatt Speak Up (PDF)

Speak Up Grundkurs – öffentlich
Nächster Kurs am 15.06.2022 für CHF 350.–
Zur Ausschreibung

 

Auskunft 
Bruno Umiker, Bereichsleiter Dienstleistungen
Telefon +41 62 837 58 33
bruno.umiker@careum-weiterbildung.ch

 

Speak Up – Quand le silence est dangereux

L’analyse d’erreurs médicales révèle une récurrence de situations dans lesquelles des professionnels de la santé présents se sont aperçu du risque pour la sécurité du patient, mais n’ont pas exprimé leurs préoccupations ou pas été entendus.

Les structures hiérarchiques contribuent à accroître les difficultés de communication entre professionnels au sein des établissements de santé. L’augmentation croissante des contraintes de temps peut elle aussi être un frein à l’évocation de préoccupations en matière de sécurité des soins aux patients.
Le silence des personnels face à des erreurs de traitement et de soins résulte souvent d’une pesée complexe des intérêts. Ils craignent d’exposer des collègues, de dégrader des relations professionnelles ou d’inquiéter le patient.

Sécurité des patients Suisse s’engage pour une mise en œuvre efficace de la communication Speak UP dans le domaine de la santé. Pour la fondation, Speak Up est synonyme d’une obligation de communiquer les préoccupations relatives à la sécurité – par le biais d’informations, de questions, d’évaluations ou de prises de position – lors de situations cliniques exigeant un besoin imminent d’action pour protéger les patientes et les patients de dangers.

Offre

Speak Up - Cours de base - interne
1 journée dans votre institution pour CHF 2900.–
Fiche de produit Speak Up (PDF)

Information 
Charlotte Vogel, collaboratice scientifique
Sécurité des patients Suisse
Tél. +41 (0)79 236 04 41
info@patientensicherheit.ch