Rückblick Tagungen

Vergangene Tagungen mit Handouts (PDF).

zurück zu allen Angeboten

Fachtagung: Chronisch krank in der digitalen Welt

Datum: 13.01.2021

In Zusammenarbeit mit Verein chronischkrank.ch und Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspsychologie

Zum Thema chronische Krankheit finden Betroffene eine endlose Zahl an digitalen Unterstützungsangeboten, Netzwerken und Informationen. Auch für Fachpersonen, die chronisch kranke Menschen unterstützen, ist diese digitale Versorgungswelt nicht überschaubar. Welchen Nutzen und welche Risiken birgt die virtuelle Welt für Betroffene, wie können Fachpersonen ihre Patienten, ihre Klientinnen mit Hilfe der digitalen Welt noch besser unterstützen und wo sind Risiken und Nebenwirkungen zu beachten. 


Beiträge (PDF)

  • Tagungsprogramm
  • Ausstellerliste
     
  • Beratung und Therapie via Internet. Geht das?
    (Prof. Dr. Thomas Berger)
  • Präsentation
     
  • m(obile)Health für Patientinnen und Patienten mit körperlichen Erkrankungen 
    (Prof. Dr. med. Claudia Witt)
  • Präsentation
     
  • Gesundheitspsychologische Ansätze der digitalen Gesundheitsförderung
    (Prof. Dr. Urte Scholz)
  • Präsentation

 

  • Raum 1: Sag ich's? Chronisch krank im Job.
    (Jana F. Bauer, Mathilde Niehaus, Veronika Chakraverty, Anja Greifenberg)
  • Abstract
  • Präsentation

 

 

  • Raum 3: i-BEAT
    (Verena Müller, Adrian Naas)
  • Abstract
  • Präsentation

     
  • Raum 4: SelFIT
    (Noemi Brog, Julia Hegy)
  • Abstract
  • Präsentation

     
  • Raum 5: Asthmamanagement mit MAX, einem Chatbot für Fachpersonen, Betroffene und Familienmitglieder: Ergebnisse einer multizentrischen Machbarkeitsstudie
    (T. Kowatsch, T. Schachner, S. Harperink, F. Barata, U. Dittler, G. Xiao, C. Stanger, Elgar Fleisch, Florian v. Wangenstein, H. Oswald, A. Moeller)
  • Abstract

 

  • Raum 6: Breeze, ein spielerisches Biofeedback Atemtraining für das Smart- phone: Physiologische Reaktionen und subjektive Einschätzungen aus einem Labor- und Online-Experiment
    (Yanick X. Lukic, Shari Klein, Chen Hsuan (Iris) Shih, Naofumi Tomita, Helen Galliker, Tobias Kowatsch)
  • Abstract 

     
  • Raum 7: Eine Buddy-App zur Förderung der Rauchabstinenz: Vorläufige Resultate einer randomisierten kontrollierten Studie
    (Philipp Schwaninger, Corina Berli, Urte Scholz, Janina Lüscher)
  • Abstract

     
  • Raum 8: Achtsamkeit in der Atemkrise - Eine digitale Achtsamkeitsintervention für Patient*innen mit der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung
    (Hannah Tschenett, Georg-Christian Funk, Florian Vafai-Tabrizi, Urs Markus Nater)
  • Abstract
  • Präsentation

 

  • Raum 9: Objektive Bewegungsdaten als Grundlage für die Entwicklung digitaler Interventionen bei Kindern mit ADHS
    (Annina Zysset, Jan Kühnhausen, Leonie Stapel, Julia Dratva, Kurt Albermann, Sibylle Juvalta, Dominik Robin)
  • Abstract
  • Präsentation

     
  • Raum 10: CANRELAX RCT
    (Sonja Schläpfer, Jelena Stanic, Manuela Eicher, Tobias Kowatsch, Claudia Witt, Jürgen Barth)
  • Abstract
  • Präsentation

 

  • Raum 11: Mehr Sinn und weniger Stress bei der Arbeit: Digitale Gesundheits- förderung im Betrieb mit dem «mecoach» und «wecoach»
    (Gregor J. Jenny, Rebecca Brauchli, Georg F. Bauer)
  • Abstract

 

  • Raum 12: Readily available Virtual Reality Exposure Therapy (VRET) for Specific Phobias
    (Marius Rubo, Felicitas Forrer, Simone Munsch)
  • Abstract

 

  • Raum 13: What Do You Find When Searching for Online Cancer-Related Information: Two Experimental Studies
    (Saba Choparda, Julien Tscherrigb, Katharina Ledermanna,c, Fabienne Fasseurd, Aurélie Schneitera, Omar Abou Khaledb, Thomas Bergere, Chantal Martin- Soelcha)
  • Abstract

     
  • Raum 14: Covid-Feel Good
    (Marie Lisa Meyer, Youssef Shiban)
  • Abstract
  • Präsentation

 

  • Raum 15: Technology-driven dyadic interaction enhancement for community- dwelling people with dementia and their family members
    (Viktoria Hoel, Karin Wolf-Ostermann)
  • Abstract

 

  • Raum 16: Smartphone-basierte Hustenerkennung – Auf dem Weg zu einem digitalen Biomarker für chronische Atemwegserkrankungen
    (David Cleres, Frank Rassouli, Elgar Fleisch, Martin Brutsche, Tobias Kowatsch, Filipe Barata)
  • Abstract

 

  • Raum 17: Nahtlosverfahren 4.0 – Smartphone-Apps als intersektorale Brücke nach stationärer Therapie für psychische Erkrankungen.
    (Christian Aljoscha Lukas, Matthias Berking)
  • Abstract

 

  • Raum 18: Die upway-App zum Kommunizieren-Informieren-Helfen
    (Werner Klecka)
  • Abstract

 

  • Raum 19: Für komplementärtherapeutische Professionals, Psychosoziale Berater(innen), Psycholog(inn)en, Psychotherapeut(inn)en, Ärztinnen und Ärzte: Fortbildungsprogramm 2021
  • Präsentation
  • IKP-Symposium Flyer