Kurzbeschrieb

Als Berater/-in Frühe Kindheit unterstützen Sie Eltern in einer Zeit, in der für die Entwicklung des Kindes die wichtigsten Weichen gestellt werden. Sie helfen Entwicklungsstörungen und Auffälligkeiten frühzeitig anzugehen. Sie arbeiten eng im interprofessionellen Team zusammen und leisten einen zentralen und wichtigen Beitrag fürs Kindeswohl, für die Prävention und Gesundheitsförderung.

Mit diesem Vorbereitungslehrgang erwerben Sie spezifisches, evidenzbasiertes Können und eine hohe Sozial- und Beratungskompetenz, um den komplexen Anforderungen Ihres Beratungsalltags gerecht zu werden. Sie eignen sich vertieftes, umfassendes und praxisrelevantes Wissen an – von Entwicklung und Erziehung über Pädiatrie bis hin zu rechtlichen Grundlagen, ethischen Aspekten und interprofessioneller Zusammenarbeit. Sie trainieren Beratungs- und Gesprächsführungskompetenzen, gewinnen Sicherheit im Umgang mit herausfordernden Situationen und lernen Ihre Rolle und Ihre Beratungstätigkeit systematisch zu reflektieren.

Careum Weiterbildung hat den Lehrgang in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Fachverband SF MVB, dem Marie-Meierhof-Institut für das Kind, der Careum Hochschule Gesundheit und Fachexpertinnen der Mütter- und Väterberatung entwickelt.

Aufnahmebedingungen

Personen, die über einen der folgende Abschlüsse verfügen:

  • Diplom als Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF
  • gleichwertigen altrechtlichen Abschluss der Diplompflege
  • Bachelor oder Master of Science in Pflege
  • anderen vom SRK anerkannten gleichwertigen Abschluss in Pflege
  • Bachelor of Science Hebamme
  • Abschlüsse gemäss Art. 11 Gesundheitsberufeanerkennungsverordnung
  • Diplom als Kindererzieherin / Kindererzieher HF
  • dipl. Kindererzieherin HF / dipl. Kindererzieher HF
  • Diplom als Sozialpädagogin / Sozialpädagoge HF
  • dipl. Sozialpädagogin HF / dipl. Sozialpädagoge HF
  • Einen  ausgewiesenen Praxiszugang während der Ausbildung mit mindestens 50% Anstellung bei Beginn des Lehrgang

Aufbau / Umfang

Der modulare Vorbereitungslehrgang zur eidgenössischen Höheren Fachprüfung "Beraterin Frühe Kindheit / Berater Frühe Kindheit" besteht aus fünf Pflichtmodulen.

Der Lehrgang umfasst insgesamt 954 Lernstunden. Davon sind 43 Tage Präsenzunterricht (344 Stunden). Die weiteren Stunden verteilen sich auf das angeleitete Selbststudium (308 Stunden) sowie das tutoriell begleitete individuelle Selbststudium (302 Stunden).

Jedes Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab.

Das Modul "Einführung in Beratung und Pädiatrie» ist zwingende Voraussetzung für den Besuch der weiteren Module. Die Module können anschliessend in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Es wird jedoch empfohlen, die Module in der genannten Reihenfolge zu besuchen.

Modulbestätigung

Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während 5 Jahren an eine Weiterbildung bei Careum Weiterbildung angerechnet werden.

Dauer

Die modulare Weiterbildung kann in einem Zeitraum von 2 bis 5 Jahren absolviert werden.

Abschluss

Der modulare Lehrgang schliesst ab mit dem Zertifikat Careum Weiterbildung "Mütter- und Väterberater/in". Dieses Zertifikat berechtigt nicht zum Tragen des geschützten eidgenössisch anerkannten Titel "Beraterin Frühe Kindheit / Berater Frühe Kindheit".

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau
08.30–16.30 Uhr (8 Lektionen pro Präsenztag)

Kosten

Lehrgang CHF 20'300.-

Anmeldegebühr CHF 300.–

In den Kosten inbegriffen sind Einführungstag, Kursunterlagen, Lernplattform Moodle sowie die tutorielle Begleitung während des gesamten Lehrgangs. Preis-, Struktur- und Datenanpassungen bleiben vorbehalten.

Hinweis

Dieser Vorbereitungslehrgang für die Höhere Fachprüfung "Beraterin Frühe Kindheit / Berater Frühe Kindheit" löst unser langjährig durchgeführtes Nachdiplomstudium Mütter- und Väterberatung per April 2022 ab.

Das neue Weiterbildungsgesetz (WeBiG) ist seit 1. Januar 2017 in Kraft. Die öffentliche Hand wird sich künftig stärker an der Finanzierung der höheren Berufsbildung beteiligen. Absolventinnen und Absolventen der Höheren Fachprüfung oder Berufsprüfung mit Prüfungsdatum nach dem 1. Januar 2018 können – unabhängig vom Prüfungserfolg – Beiträge für Vorbereitungskurse beantragen, die nach dem 1. Januar 2017 starten.

Weitere Informationen unter:
Finanzierung www.sbfi.admin.ch

Download

PDF-Broschüre
Anmeldeset
Arbeitgeberbestätigung


Buchen

Pflichtmodul: Einführung in Beratung und Pädiatrie

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
06.04.2022 20.06.2022 Unterrichtstage BFK_010_220406

Pflichtmodul: Rolle, Wissensmanagement und Organisation

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
29.06.2022 28.09.2022 Unterrichtstage BFK_020_220629

Pflichtmodul: Pädiatrische Aspekte des Beratungsprozesses 1

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
20.10.2022 24.11.2022 Unterrichtstage BFK_030_221000

Pflichtmodul: Pädiatrische Aspekte des Beratungsprozesses 2

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
08.12.2022 26.01.2023 Unterrichtstage BFK_031_221200

Pflichtmodul: Pädiatrische Aspekte des Beratungsprozesses 3

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
23.02.2023 30.03.2023 Unterrichtstage BFK_032_230200

Pflichtmodul: Kommunikative Aspekte des Beratungsprozesses - Basismodul

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
18.04.2023 25.05.2023 Unterrichtstage BFK_040_230400

Pflichtmodul: Kommunikative Aspekte des Beratungsprozesses - Aufbaumodul

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
22.06.2023 28.09.2023 Unterrichtstage BFK_041_230600

Pflichtmodul: Familie als veränderliches System 1

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
26.10.2023 23.11.2023 Unterrichtstage BFK_050_231000

Pflichtmodul: Familie als veränderliches System 2

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
18.01.2024 22.02.2024 Unterrichtstage BFK_051_240100
Legende: = freie Plätze | = wenig freie Plätze | = ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste | = Anmeldung via Kooperationspartner

Ihre Ansprechpersonen


Rahel Stöckli

Rahel Stöckli

Bereichsleiterin Pflege & Betreuung / Beratung & Kommunikation / Lehren & Lernen

M.A. in Bildungswissenschaft
Bildung und Medien: eEducation
Dipl. Pflegefachfrau HF

Ich leite die Bereiche Pflege & Betreuung, Beratung & Kommunikation sowie Lehren & Lernen. Es ist mir ein zentrales Anliegen, attraktive Weiterbildungsangebote zu gestalten, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Kundinnen auf allen Bildungsstufen eingehen. Besonders stark beschäftigt mich die Digitalisierung in der Bildung mit all ihren Facetten.

E-Mail
Tanja Maag

Tanja Maag

Lehrperson / Modulverantwortliche

Pflegefachfrau HF
Grundstudium Chemie/Biochemie Universität Zürich
Eidgenössischer Fachausweis Ausbilderin

Bei Careum Weiterbildung bin ich für zwei Lehrgänge verantwortlich, die auf Eidgenössische Berufsprüfungen vorbereiten. Zudem wirke ich an Projekten in meinem Bereich mit. Ich unterrichte selber in Berufspädagogik sowie im Mandat in Anatomie/Physiologie und medizinischer Terminologie.

Seit 10 Jahren bin ich in unterschiedlichen Settings der Berufs- und Erwachsenenbildung unterwegs und nach wie vor fasziniert, welche Entwicklungen Menschen durchlaufen, wenn sie sich auf Lernprozesse einlassen. Selbstgesteuertes Lernen zu ermöglichen und unsere Teilnehmenden darin zu unterstützen ist für mich eine Herzensangelegenheit!

E-Mail

©2022 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz