Kurzbeschrieb

Erkrankte Mitarbeitende wertschätzend und nachhaltig betreuen und begleiten

Führungskräfte beeinflussen die Arbeitszufriedenheit, die Motivation, das Befinden und damit die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch ihr Führungsverhalten ganz wesentlich. Anwesenheitsmanagement ist eine klare, wertschätzende Führungshaltung gegenüber den Mitarbeitenden, unterlegt mit einem quantitativen Zahlengerüst. Es ermöglicht die konsequente und systematische Betreuung und Begleitung erkrankter Mitarbeitenden sowie die Schaffung einer klaren, wertschätzenden und nachhaltigen Organisationskultur im Umgang ganz generell mit Mitarbeitenden.

Dieser Kurs hilft den Führungskräften, ihren Sensor für frühe Anzeichen von belasteten Mitarbeitenden zu schärfen und gibt ihnen ganz konkrete Handlungsanweisungen, wie sie im Moment erhöhter Herausforderungen im Führungsalltag mit ihren Mitarbeitenden umgehen können.

Inhalte

  • Veränderung der Arbeitswelt und der Einfluss auf das Führungsverhalten
  • 7 Kriterien der Gesundheit
  • Früherkennung // - Handlungsoptionen bei erkrankten Mitarbeitenden
  • Motivation
  • Gesprächsführung mit Mitarbeitenden in herausfordernden Situationen
  • Erarbeitung konkreter Handlungsziele

Ziele

Die Teilnehmenden

  • sind auf ihre Wirkung und Wichtigkeit in Bezug auf die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden sensibilisiert.
  • kennen die Einflussfaktoren, die ihre Mitarbeitenden in der Entscheidung arbeitsfähig zu sein, beeinflussen und wissen, wie sie damit umgehen.
  • haben sich mit entsprechenden Frühanzeichen, die belastete Mitarbeitenden zeigen können, auseinander gesetzt und wissen, welche Eigenschaften sie als Führungsperson in ihrem Führungsrucksack dabei haben müssen, um entsprechend auf solche Frühanzeichen zu reagieren und sie anzusprechen.
  • wissen, wie sie ein motivierendes Arbeitsumfeld für ihre Mitarbeitenden kreieren können.
  • haben sich mit ihren Handlungsmöglichkeiten in Bezug auf erkrankte Mitarbeitende auseinandergesetzt und wissen, wann und wie sie Hilfe verschiedener interner und externer Partner in Anspruch nehmen können.
  • üben anhand von Rollenspielen und konkreten eigenen Personalsituationen schwierige Gesprächssituationen und wissen mit welcher Haltung sowie welchen Zielsetzungen sie am besten zum gewünschten Ziel kommen.

Zielgruppe

Führungspersonen aller Berufsgruppen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen

Dauer

1 Tag

Abschluss

Kursbestätigung "Gesundheitsorientierte Führung - Aufbau eines Anwesenheitsmanagements im Betrieb"

Lehrbeauftragte/-r

Nina Hottinger, lic. phil. Psychologin, Arbeits- und Organisationspsychologin, Training, Beratung und Projektleitung, Geschäftsführerin nhconsulting, Zürich

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 9.15-16.30 Uhr

Kosten

CHF 290.–
Beginn Ende Nummer
25.02.2019 25.02.2019 Präsenztage 520.035.00-191

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter, Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, bei der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2018 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz